Presse Aktuell

Mitmachausstellung "Energie gemeinsam wenden" in der Regionalen Schule Niepars
28.06.2016

Unter dem Motto „Energie gemeinsam wenden“ war die gleichnamige Mitmachausstellung zwei Tage lang an der regionalen Schule Niepars zu Gast. Die fünften und sechsten Klassen hatten die Gelegenheit experimentell und spielerisch zahlreiche Aspekte der Energiewende kennenzulernen. Dazu stattete Frau Heike Müller und ihre Mitarbeiterin Charlotte Luckau vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU e.V.) die Aula mit anregenden Lernstationen und einem „Energiewendeteppich“ aus. Nach einer Einführung und dem Anschauen eines Films, der die aktuellen Herausforderungen rund um den Klimawandel verdeutlichte und die Notwendigkeit zu einer "Energiewende" betonte, hatten die Schüler die Gelegenheit in Kleingruppen die aufgebauten Lernstationen zu. Besonders spannend waren die dazu bereitgestellten Materialien: Sie reichten von einem Anemometer (Messgerät zur Bestimmung der Windgeschwindigkeit), einem Luxmeter (Messgerät zur Bestimmung der Beleuchtungsstärke) über Energieverbrauchsmessgeräte bis zu einem umgebauten Fahrradergometer, dessen Pedaltritt Glühlampen und CD-Spieler mit Strom versorgte.

Die Schüler konnten nach der Erledigung einer Station in die dort bereitgelegten Arbeitsschutzbekleidung schlüpfen: An der Station "Hochspannung auf See" beispielsweise gab es einen vollständigen Überlebensanzug, den die Arbeiter bei der Montage von Off-Shore-Anlagen tragen. Damit ausgestattet gehen die Schüler zum "Energiewendeteppich", und vollzogen hier exemplarisch die Energiewende, in dem sie dort z.B. neue Windräder, Stromleitungen und Solaranlagen installierten. Die Ausstellung wurde initiiert von dem Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, der auch den Besuch in Niepars ermöglichte.

In der Auswertungsphase saßen alle Teilnehmer am Teppich zusammen, um die Erfahrungen auszutauschen, das Wissen zusammenzutragen und einen Ausblick zu geben. Dietmar Eifler, Landtagsabgeordneter der CDU und Energiepolitischer Sprecher der Landtagsfraktion mischte sich unter die Schüler und trat in eine angeregte Diskussion zum Thema „Energiewende“ mit ihnen.

Dietmar Eifler begrüßt, dass der Netzbetreiber 50 hertz solche projekte fördert, denn dies trägt zum Verständnis und zur Akzeptanz der Energiewende bei.

Ticker

 

CDU Kreisverband Vorpommern-Rügen
Badenstraße 41
18439 Stralsund

Telefon: 03831 703943
eMail: info@cdu-vr.de

© 2012 - 2018