Presse Aktuell

Dietmar Eifler: nach Herzinfarkt muss Bypass gelegt werden.
13.10.2017

Zur aktuellen Situation um die A-20 erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Dietmar Eifler:

„Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Folgen und der immensen Kosten für die Wiedererrichtung des o. g. Fahrbahnabschnittes ist eine aktuelle Berichterstattung zu Gründen der Fahrbahnabsackungen und den daraus resultierenden verkehrlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen notwendig.

Gleichzeitig müssen Maßnahmen getroffen werden, die die wirtschaftliche und touristische Entwicklung der Region Vorpommern unterstützen. Hierzu zählt insbesondere die Ausweisung einer Alternativstrecke, die sowohl dem Schwerlast- und Individualverkehr als auch den touristischen Belangen Rechnung trägt. Nach dem „Herzinfarkt“ der A-20 muss jetzt schnell ein Bypass gelegt werden. Das dies für einige Menschen auch eine Mehrbelastung durch Verkehr in ihrem Ort bedeutet, ist nicht schön, aber in dieser Situation einfach nicht zu ändern.“

Die CDU-Landtagsfraktion wird in der kommenden Landtagswoche einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag einbringen.  

Ticker

 

CDU Kreisverband Vorpommern-Rügen
Badenstraße 41
18439 Stralsund

Telefon: 03831 703943
eMail: info@cdu-vr.de

© 2012 - 2018