Presse Aktuell

Dietmar Eifler/Detlef Linder: Geplante Ansiedlung von TEUFELBERGER belegt Attraktivität des Industriestandortes Stralsund
05.12.2014

Die Stralsunder Landtagsabgeordneten Dietmar Eifler und Detlef Lindner haben die geplante Investition des österreichischen Unternehmens TEUFELBERGER in Stralsund begrüßt und sehen in dem Vorhaben Potential für die Entstehung weiterer Arbeitsplätze am Industriestandort Stralsund.

„Das Standortmarketing des Wirtschaftsministeriums war überaus erfolgreich. Mit der Ansiedlung von TEUFELBERGER entstehen 70 Arbeitsplätze. Die Investition beläuft sich auf circa 38 Millionen Euro. Ich bin sicher, dass hiervon auch weitere Unternehmen vor Ort profitieren werden. Außerdem gehe ich davon aus, dass zusätzliches Potential zur Erweiterung der Produktionskapazität von TEUFELBERGER in Stralsund bereits absehbar ist. Die Österreicher haben sich schließlich ganz bewusst für diesen Standort entschieden – und das lag sicher nicht nur an dem direkten Zugang zum Meer. Vor allem haben wir vor Ort motivierte und gut ausgebildete Fachkräfte. Die Attraktivität des Standortes Stralsund zeigt sich nicht zuletzt auch durch das Engagement von Nordic-Yards“, sagte Dietmar Eifler und ergänzte: „Die Erwartung an die Landesregierung und insbesondere an das Wirtschaftsministerium, den Industriestandort Stralsund als solchen zu erhalten, konnte durch die Ansiedlung von TEUFELBERGER erfüllt werden, zumal das Unternehmen bereits 2016 die Produktion aufnehmen wird.“

Der Landtagsabgeordnete Detlef Lindner ergänzte: „Ich hoffe, dass von einer erfolgreichen Ansiedlung von TEUFELBERGER weitere Signalwirkungen ausgehen wird. Die bemerkenswerten Erfolge des Standortmarketings kommen nicht von ungefähr. Mecklenburg-Vorpommern ist ein attraktiver Investitionsstandort. Das gilt vor allem für Stralsund, wo praktisch an der Hafenkante produziert werden kann. Damit und mit der attraktiven Wirtschaftsförderung unseres Landes, der wirtschaftsnahen Infrastruktur und den motivierten und gut ausgebildeten Fachkräften können wir international punkten. Ich bin zuversichtlich, dass insbesondere der attraktive Industriestandort Stralsund davon auch zukünftig profitieren wird.“

Ticker

 

CDU Kreisverband Vorpommern-Rügen
Badenstraße 41
18439 Stralsund

Telefon: 03831 703943
eMail: info@cdu-vr.de

© 2012 - 2018