Born a. Darß
Wahlperiode 2019-2024

Unser CDU-Mitglied in der Gemeindevertretung der Gemeinde Born sowie weitere Mitglieder in den einzelnen Ausschüssen.

Gemeindevertreter:

    /images/darss/niklas-ziemann.jpg

Niklas Ziemann
1.stellv. Bürgermeister
19 Jahre, angehender Veranstaltungskaufmann

 

Hauptausschuss:

    /images/darss/niklas-ziemann.jpg

Niklas Ziemann
stellv. für den Bürgermeister
19 Jahre, angehender Veranstaltungskaufmann

 

Betriebsausschuss:

    /images/darss/niklas-ziemann.jpg

Niklas Ziemann
stellv. für den Bürgermeister und Mathias Löttge
19 Jahre, angehender Veranstaltungskaufmann

 

Finanzausschuss:

    /images/darss/rene-dittmann.jpg

René Dittmann
47 Jahre, Selbstständig

 

Bauausschuss:

    /images/darss/sven-adam.jpg

Sven Adam
stellv. Ausschussvorsitzender
50 Jahre, Selbstständig, parteilos

 

Tourismusausschuss:

    /images/darss/rene-dittmann.jpg

René Dittmann
47 Jahre, Selbstständig

 

    /images/darss/marc-fiege.jpg

Marc Fiege
42 Jahre, Selbstständig

 

Sozialausschuss:

    /images/darss/niklas-ziemann.jpg

Niklas Ziemann
Ausschussvorsitzender
19 Jahre, angehender Veranstaltungskaufmann

 

Amtsausschuss:               

   /images/darss/niklas-ziemann.jpg

Niklas Ziemann
stellv. für den Bürgermeister
19 Jahre, angehender Veranstaltungskaufmann

 

Unsere Themen für die Wahlperiode 2019 – 2024

 

GEMEINSAM statt gegeneinander

Wir stehen für eine lebhafte, respektvolle und zielführende Streitkultur, in der es ausschließlich um die Umsetzung von Sachthemen geht - im Interesse unserer Heimat. Wir arbeiten mit allen Parteien zusammen und fördern den Dialog miteinander. Wir sind kompromissbereit, ohne jedoch das Ziel aus den Augen zu verlieren, Born weiter zu entwickeln. Diese Ziele werden wir konsequent umsetzen:

· Gemeindevertreter- und Ausschusssitzungen regelmäßiger einberufen, ca. alle 2 Monate
· Einhaltung eines respektvollen Umgangs und einer offenen Diskussionskultur in den Gemeindevertreter- und Ausschusssitzungen
· Stellvertreter des Bürgermeisters kommen nicht alle aus den eigenen Reihen
· Öffnung von Ausschusssitzungen für die Öffentlichkeit
· Regelmäßige Berichterstattung der Ausschussvorsitzenden an die Gemeindevertretung im öffentlichen Teil der Gemeindevertretersitzung 
· Anbietung von Bürgersprechstunden und Einwohnerversammlungen

 

Familien, Mittelpunkt des Lebens

Wir stehen für eine familienfreundliche Kommunalpolitik in Born, die zum Ziel hat, unsere Infrastruktur zu erhalten und auszubauen, um Familien damit im täglichen Leben zu unterstützen. Zur Schaffung dieses familienfreundlicheren Klimas und zur Attraktivitätssteigerung der Gemeinde Born werden wir dies umsetzen:

· Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Familien, die hier Arbeiten und Wohnen wollen
· Den Kindern und Jugendlichen das Leben auf dem Darß sowie unsere Kultur näher bringen und sie zum Bleiben bewegen
· Verbesserung der Betreuungsmöglichkeiten für unsere Senioren, z.B. ein Shuttleservice auf Rädern zum Einkaufszentrum
· Förderung der Kita Born zur Zukunftssicherung des Standortes 
· Sicherung der medizinischen Versorgung und des schulischen Angebots auf dem Darß

 

Ortsbild bewahren und entwickeln

Unser Ortsbild ist geprägt von seiner traditionellen Bauweise und den dazu gehörigen Freiräumen. Wir erhalten diese Charakteristik und stehen für eine kontrollierte und kritische Begleitung der Neubautätigkeit und sowie für die Entwicklung der gemeindeeigenen ungenutzten Objekte und Flächen. Wir packen es an!

· BMK: Bau von Dauermietwohnungen und kleinen Appartements für junge Familien, Azubis, Saisonarbeiter im OG und altersgerechten Wohnungen im EG
· Rekonstruktion und Entwicklung der Waldschenke zur Heimatstätte des Kurbetriebes und der Wohnungs- / Immobiliengesellschaft sowie die Sanierung des dazugehörigen Saales für Veranstaltungen (bspw. für das Sommertheater, für die Borner Maskenbällen und für Konzerte)
· Sanierung und Umbau des Steinhauerhauses in zwei kleine Wohnungen und einem Gewerberaum
· Schaffung einer kleinen Sport- und Freizeitstätte am jetzigen Standort der alten Schule
· Erwerb von privaten Grundstücken und Immobilien zur Bewahrung des Ortsbildes

 

Zur Umsetzung dieser Ziele werden wir folgendes tun:
· Gründung einer kommunalen Wohnungs- und Immobiliengesellschaft zur Bewirtschaftung und Vermarktung der gemeindeeigenen Grundstücke und Immobilien

· Entwicklung des "Borner Holm"– „Lebensraum für Alle“
> Wir stehen für eine behutsame ortstypische Bebauung und Größtmögliche Bewahrung der Flora & Fauna
=> Bebauung mit Häusern, ABER nur auf großen Naturreichen Grundstücken
-> Mindestens 50% der Grundstücke müssen als Dauermietwohnungen mit Hauptwohnsitz bebaut werden – Keine reine Feriensiedlungen und keine Geisterstraßen im Winter
=>  Ein in das Ort passendes gehobenes Hotel bauen
=>  Erschließung und dauerhafte Verkehrsführung über den Weg „Auf dem Branden-Seegang“ regeln

· Förderung von ortsansässigen Unternehmen – „Perspektiven schaffen“
>   Einführung eines Unternehmerstammtisches – Belangen der Unternehmen erkennen, ins Gespräch kommen und GEMEINSAM Lösungen schaffen

· Stärkung der touristischen Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden – „Zukunft GEMEINSAM gestalten“
>   Eintritt und aktive Mitarbeit im Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst 

· Förderung des Ehrenamtes – „Rückgrat unserer Gemeinde“
> Wir sehen die Gemeinde als die helfende Hand für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Vereine, so werden wir die Vereine sachlich und finanziell unterstützen
> Ehre dem Ehrenamt - Einführung einer jährlichen Veranstaltung namens „Tag der Vereine“

· Erhalt und Weiterentwicklung unserer Infrastruktur – „Born muss l(i)ebenswert bleiben“
>   Schaffung von GEMEINSAMEN Freizeitangeboten – „Attraktiv für Urlauber und Einwohner bleiben“

· Förderung des Tourismus in Born – „Finanzielle Sicherheit für uns alle“
>  Sicherung des traditionellen und kulturellen Angebots, wie z.B. des Tonnenabschlagen, der Maskenbälle, der Angebote des Sommertheaters sowie der Darß Festspiele >Unterstützung und Zusammenarbeit mit den touristischen Großanbietern
=>  Jugendherberge Born – „Sicherung unserer Gäste von Morgen
=>  Regenbogen Camps – „Camping und Wohnmobiltourismus als Tradition bewahren“
=>  Gut Darß – „Konzept des Erlebnishofs für unsere Gäste fördern“ 

 

 

CDU Kreisverband Vorpommern-Rügen
Badenstraße 41
18439 Stralsund

Telefon: 03831 703943
eMail: info@cdu-vr.de

© 2012 - 2020